Sprichst du UX? - BREDEX als offizieller Schulungsanbieter für das CPUX-Foundation Level

Unser Weiterbildungskatalog erweitert stetig sein Portfolio und bietet Unternehmen nun auch die Möglichkeit, Mitarbeiter zum Certified Professional for Usability and User Experience-Foundation Level (CPUX-F) zertifizieren zu lassen. In Vorbereitung auf die Prüfung lernen die Teilnehmer in einer zweitägigen Schulung systematisch den Prozess der Menschzentrierten Gestaltung von der Planung bis zur Evaluation der Software und der Erfüllung der zuvor spezifizierten Nutzungsanforderungen. Mithilfe von agilen Methoden und dem Benutzer im Fokus entsteht Software mit größtmöglichem Nutzererlebnis, Gebrauchstauglichkeit und Funktionalität.

 

Was erwartet die Teilnehmer?

Der Seminarinhalt umfasst das breitgefächerte Wissensspektrum im Bereich Software Usability und User Experience und macht Sie mit folgenden Konzepten und Kompetenzfeldern vertraut:

• Grundlagen, Begriffe und Ausdrücke 
• Überblick zur Norm ISO 9241 und ihren wichtigen Bestandteilen

• Die menschzentrierte Gestaltung

• Usability-Prinzipien und -Richtlinien

• Nutzungskontextanalyse

• Ableiten von Erfordernissen und Nutzungsanforderungen

• Spezifizieren der Interaktion

• Usability-Tests und andere Evaluierungsmethoden

• Prozessmanagement und Verwendung von Methoden

• Überblick über die Rollen im Entwicklungsprozess

• Durchlauf der Prozessschritte anhand eines durchgängigen Praxisbeispiels

 

Für wen lohnt sich ein Zertifikat?

Das Certified Professional for Usability and User Experience-Foundation Level (CPUX-F) dient als Standard zur Aus- und Weiterbildung für Personen, die sich professionell mit Usability und User Experience beschäftigen und sicherstellen wollen, dass ihr Wissen auf dem neuesten Stand ist. Insbesondere Usability Ingenieure, Designer, Entwickler, Tester, Analysten, Projektleiter, Produktmanager und Marketingexperten profitieren hier von einem erweiterten Wissenstand.

Die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung setzt keine Vorkenntnisse im Bereich Usability Engineering voraus, allerdings ist es nützlich bereits mit der Thematik vertraut zu sein.

 

Die Vorteile einer Zertifizierung

Mit dem Erwerb des Zertifikats besitzen Sie eine unabhängige, international anerkannte Zertifizierung und haben die Möglichkeit aufbauende Zertifikate (Advanced Level) zu erlangen. Seminarteilnehmer werden für die Arbeit eines Usability Engineers sensibilisiert. Sie vertiefen ihr Verständnis dafür, wie die Anwender denken und ob ihr Produkt auf dem Markt funktioniert. Durch das angewandte Wissen steigt außerdem das Qualitätsniveau Ihrer Projekte.

Zudem bietet das Zertifikat den Vorteil, dass man nicht auf die Fachkompetenz externer Mitarbeiter zurückgreifen muss, was durchaus ein Kosten und Zeitfaktor ist. Schließlich setzt der Prozess der menschzentrierten Gestaltung eine enge Zusammenarbeit von Product Owner und Entwicklerteam voraus. Schnelle Absprachen und Änderungen des Prototypen, sowie Evaluationen sind unabdingbar und erleichtern den Arbeitsprozess ungemein. Der vierstufige Reifegrad eines Unternehmens bezüglich der Durchführung und Implementierung der Vorgehensweise der menschzentrierten Gestaltung nach ISO 9241 steigt zudem schneller, was einen Vorteil gegenüber den Mitbewerbern bedeutet. Denn je höher der Reifegrad einer Organisation, desto effizienter ist die Umsetzung der Maßnahmen und das qualitative Niveau der Software.

 

Ablauf der Schulung und Prüfung

Die zweitägige Schulung findet in den Räumlichkeiten der BREDEX oder auf Wunsch bei Ihnen im Unternehmen statt. Innerhalb dieser zwei Tage wird den Teilnehmern das Wissensspektrum des Curriculums und Glossars der German UPA vermittelt und anhand von Trainingsunterlagen veranschaulicht. Im Anschluss an das Seminar kann die 90-minütige schriftliche Prüfung zur Zertifizierung abgelegt werden.

 

Nähere Informationen zu unserer CPUX-F Schulung finden Sie hier.

Sie haben konkrete Fragen zur Schulung? Gerne helfen wir Ihnen weiter. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Kontakt-Icon