Bredex

E-Learning ist ein Überbegriff für digitale Lerninhalte, die in verschiedenen, digitalen Formaten zur Verfügung gestellt werden. Dadurch können sich Lernende asynchron und selbstgesteuert Wissen aneignen. Ein gigantischer struktureller Vorteil, der in der modernen Weiterbildungswelt nicht fehlen darf. Deswegen verfügt auch das BREDEX-Academy-Repertoire über vielfältige asynchrone Lerninhalte, die über unser eigenes Learning Management System (LMS) unseren Kund:innen zugänglich gemacht werden. Sie stellen vor allem im Kontext von Blended Learning Szenarios, aber auch allein, einen wichtigen Baustein in der Entwicklung passgenauer Weiterbildungslösungen für Ihre Mitarbeitenden dar. Sie runden damit unseren Formatkatalog perfekt ab.  

Unsere E-Learnings werden aus verschiedenen Inhaltstypen zusammengestellt. Je nach Bedarf und Thema werden diese ausgewählt, kombiniert und erweitert, sodass gesamte E-Learning-Kurse oder Lernpfade entstehen. Beispiele für solche Bausteine sind Lernvideos, interaktive Übungen oder Lernzielkontrollen. 

Video abspielen

Bereitstellung durch das BREDEX-LMS

Durch unser intelligentes BREDEX Learning Management System (BREDEX-LMS), in dem die Inhalte zur Verfügung gestellt werden, ergibt sich ein weiterer Vorteil. Denn nicht nur die Zurverfügungstellung der Wissensinhalte ist dadurch möglich, sondern auch die Verwaltung der Teilnehmenden und deren Wissensstände. Lernfortschritte und -stände können individuell betrachtet, dokumentiert und durch besondere Belohnungssysteme (Badges aus dem Bereich Gamification) gefördert werden. Dadurch lassen sich offizielle Zertifizierungen oder Bildungsnachweise erbringen und abbilden.  

Unsere E-Learnings stellen die ideale Ergänzung anderer Formate, wie bspw. den Learning Journeys oder Individualtraining dar und erlauben so die Konzeption von Blended Learning Szenarien.  

Mehrwert, den wir schaffen

Zielgruppe: Unsere E-Learnings passen sich den Bedürfnissen und Zielen jeder Zielgruppe und jedes Kontextes an.  

FAQs

Ja, gern planen wir individuell mit Ihnen eine Inhouse-Schulung.

Nein, dafür ist die BREDEX nicht zertifiziert. 

Sie erhalten nach der Buchung eine Bestätigung, in der Sie einen Link mit den AGBs finden. Des Weiteren stehen diese auf der Internetseite der BREDEX-Academy in der Fußzeile ganz unten.

Ja, gerne können Sie auch nur die ISTQB-Prüfung ablegen.

Ja, wir bieten generell alle Schulungen auch online/remote an. Sie können auf der BREDEX-Website sehen, ob Ihre gewünschte Schulung zum gewünschten Termin online angeboten wird, wenn diese als Onlineschulung markiert ist. Falls Ihr gewünschter Termin nicht als Onlinetermin vorhanden ist, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an [email protected].

Egal, ob bei der Moderation von Retrospektiven, der Teambefähigung oder einem Design Thinking Workshop – unsere Expert:innen begleiten Sie auch remote mit 100 % Qualität. Trotz physischer Distanz legen wir dabei einen hohen Wert auf Interaktivität, anregende Kommunikation und vielfältige Methoden. Wie das aussehen könnte? Sehen Sie selbst:

  • Wir nutzen den virtuellen Schulungsraum BigBlueButton, der funktional und im Aufbau den meisten anderen gängigen Webkonferenztools ähnelt.
  • Die Aufteilung in einzelne „Arbeitsräume“ (Breakout-sessions) und andere nützliche Werkzeuge, wie z.B. das Screen-Sharing oder ein Umfrage-Tool sind möglich.
  • Um kooperativ als Gruppe oder individuell aktiv werden zu können, binden wir verschiedene Formate wie Miro in unsere Schulungen ein.
  • Miro ist ein webbasiertes und unendliches Whiteboard, auf dem mit beliebig vielen Teilnehmenden gemeinschaftlich gearbeitet werden kann. Die ideale Grundlage also für kreative Brainstormings oder das Festhalten von Übungsergebnissen.
  • Ein weiteres Tool in unseren Schulungen sind AhaSlides, die einen unmittelbaren Austausch zwischen Trainer:innen und Teilnehmenden erlauben, z. B. durch interaktive Quizfragen, Q&A-Sitzungen und Wortwolken.

Wir bieten all unsere Programmierschulungen auch remote als Onlinetraining an – und das bei gleicher Qualität! Was sie dafür brauchen, sind ein internetfähiges Gerät und idealerweise ein Headset und eine Kamera.

Die normalerweise für eine Programmierschulung benötigte Software (z. B. die Entwicklungsumgebung, installierte Sprachpakete wie Java 8 o. Ä.) muss nicht vor der Schulung durch die Teilnehmenden vorbereitet werden.

Sie öffnen dafür lediglich erneut Ihren Browser und folgen unserem Link zur Virtuellen Maschine. Die Virtuelle Maschine (VM) ist ein virtueller Computer, der auf einem Host-System ausgeführt wird. Es handelt sich dabei um eine abgeschottete visualisierte Umgebung, in der sich mehrere Betriebssysteme eines unabhängigen Gastsystems parallel auf einem physischen Rechner betreiben lassen. Einfach gesagt also ein weiterer virtueller Computer, den Sie von Ihrem Computer aus steuern können.

Das, was Sie im virtuellen Computer bearbeiten, hat dabei keinerlei Einfluss auf Ihr eigenes Gerät. Auf diese Weise können Sie in der Schulung auf alle nötigen Software und Tools zugreifen und direkt mit dem Programmieren loslegen ‒ ohne sich vorher oder währenddessen um etwas kümmern zu müssen!

Schicken Sie uns bitte eine Anmeldung und wählen Sie als Termin „auf Anfrage“ aus oder kontaktieren Sie uns auch gern telefonisch.

 

2024 © BREDEX GmbH