Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten

Bei einer Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten ist nach Artikel 39 DSGVO die „erforderliche Fachkunde zu erbringen“. Diese können Sie durch das Seminar „Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten“ erwerben.

Datenschutz ist für alle Unternehmen ein wichtiges Thema. Die Umstellung vom alten BDSG zur neuen DSGVO sorgt für große Ungewissheit und stellt viele Unternehmen vor zahlreiche Umsetzungsschwierigkeiten. BREDEX bietet Ihnen aus diesem Grund die Möglichkeit, Sie zum Fachexperten im Thema Datenschutz weiterzubilden.
Auf unser Seminar im Dezember erhalten Sie einen 10% Rabatt.

Das Seminar umfasst die gesetzlichen Bestimmungen im Datenschutz sowie den Einsatz des betrieblichen Datenschutzbeauftragten in der Praxis mit Verarbeitungsverzeichnissen, Datenschutzfolgeabschätzung, die erforderlichen Kenntnisse der „technischen und organisatorischen Maßnahmen“ aus der DSGVO sowie weitere Maßnahmen aus den Anforderungen der DSGVO. Das Seminar dauert 4 Tage (03. – 04.12.2018 und 10. – 11.12.2018 in Hamburg).

Im Abschluss an diese Ausbildung steht eine Prüfung in der die Teilnehmer ihre Fachkunde nachweisen können. Eine Teilnehmerbescheinigung wird erst ausgestellt, wenn die Ausbildung abgeschlossen ist. Bei einem vorzeitigen Abbruch kann keine Teilnehmerbescheinigung ausgestellt werden.

Dauer 2 Tage
Preis 1290€
Teilnehmerzahl ab 4
Zielgruppe Angehende Datenschutzbeauftragte
Ort Braunschweig und Hamburg

Vermitteltes Wissen

  • Einführung in die Gesetze im Zusammenhang mit Datenschutz
  • Sinn & Zweck der DSGVO sowie deren Artikel und Begriffsbestimmungen und Erwägungsgründe
  • BDSG(neu) und der Bezug zur DSGVO: Sinn und Zweck des Gesetzes.
  • Der betriebliche Datenschutzbeauftragte in der Praxis
  • Datenschutzbeauftragter (Voraussetzungen, Aufgaben und Pflichten)
  • Verarbeitungstätigkeiten
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Dokumentationspflichten
  • Datenschutz und IT Sicherheit

    • Hinführen auf die technischen und organisatorischen Maßnahmen der DSGVO
    • Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten in Bezug IT-Sicherheit und BSI Grundschutzkatalog
    • Durchführung der technischen und organisatorischen Maßnahmen

  • Zusammenfassung der Basisausbildung, Fragenbeantwortungen, Vorbereitung zur Prüfung
  • Individuelle Fragen
  • Prüfung

Praktische Anwendung

Im Seminar werden die Grundlagen des Datenschutzes, die rechtlichen Vorschriften des Datenschutzgesetzes sowie die Rechte und Pflichten der Datenschutzbeauftragten vermittelt. Die Ausbildung dauert dreieinhalb Tage.

Unsere Dozenten sind geprüfte und erfahrene Datenschutzbeauftragte, die von der DEKRA autorisiert sind, die Ausbildung durchzuführen. Die Inhalte sind nach DEKRA-Vorgaben standardisiert und prüfungsrelevant.

Ziele

Sie erhalten von BREDEX nach dem Kurs ein Teilnehmerzertifikat. Sofern Sie es wünschen, können Sie am vierten Tag nach dem Mittag eine DEKRA-Prüfung ablegen und erhalten mit dem DEKRA-Zertifikat den Nachweis Ihrer Fachkunde von neutraler Stelle.

Nach einer erfolgreich abgelegten Prüfung erhalten sie eine Zertifizierung, um ihre Fachkunde nachweisen zu können.

Die Prüfung findet direkt im Anschluss an die Schulung papierbasiert statt. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie an der Prüfung teilnehmen möchten.

Nächste Termine

Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten
1290€ pro Person, exkl. USt zzgl. 200€ Prüfungsgebühr

Weiterbildungen: Ihr Ansprechpartner

Schulungskoordinator BREDEX GmbH Marvin Bodziuk

Marvin Bodziuk
Schulungskoordinator

Tel   +49 - (0)531 - 243 30 - 0
E-mail  weiterbildung@bredex.de

Über Marvin

Marvin arbeitet als Schulungskoordinator und leitet die Schulung zum ISTQB® Certified Tester. Des Weiteren arbeitet er als Test Consultant, der mit explorativen und automatisierten Tests agile Projekte nach vorne bringt. 

Haben Sie Fragen zur Weiterbildung?

INDIVIDUELLE SOFTWARE

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB