Low Fidelity High Fidelity

In allen Entwicklungsphasen wird von unseren Fachleuten immer wieder das Anforderungsprofil überdacht und über das Design erneut diskutiert. So lenken wir schrittweise neu entwickelte Ideen in die richtige Richtung, ohne das gewollte Endergebnis aus den Augen zu verlieren. Dazu dient uns das sogenannte Prototyping, also die Anfertigung von Prototypen. Sie sind die visuelle Grundlage für die Kommunikation aller Projektbeteiligten und zeigen unseren Kunden stets anschaulich den aktuellen Entwicklungsstand.

low fidelity prototyp

Low Fidelity Prototypen (LoFi-Prototypen) skizzieren den gemeinsam mit Ihnen ermittelten Workflow und eine mögliche Aufteilung der Inhalte. Sie sind konzeptionelle Entwürfe einer Anwendung, die deren Logik und Struktur darstellen. Gestaltungselemente und einzelne Funktionen spielen dabei noch keine Rolle.

LoFi´s werden darüber hinaus für erste Usability-Tests genutzt. Ausgewählte Benutzer erhalten dabei klickbare Wireframes, um die Benutzerführung zu testen. Auf diese Weise erhalten wir ein frühzeitiges und komplexes Feedback.

Low Fidelity Prototyp von der BREDEX GmbH

high fidelity prototyp

High Fidelity Prototypen (HiFi-Prototypen) entsprechen im Detail dem gewünschten Erscheinungsbild der zu entwickelnden Anwendung. Sie vermitteln den Kunden vor Beginn der Entwicklung eine exakte Vorstellung vom Design.

Während des Entwicklungsprozesses sind sie eine wichtige Designgrundlage und dienen wie LoFi-Prototypen dazu, erste Akzeptanztests mit Benutzern durchzuführen.

Ihre Ansprechpartnerin
Antje Huszarik
Antje Huszarik
Antje Huszarik
UI/UX Design Expertin

„Es ist unser Anspruch, Ihre Software zu einem positiven Benutzererlebnis zu machen!“

Bei Fragen kontaktieren Sie mich jederzeit gern!