Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminare und Prüfungen

Diese „Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Durchführung von Seminaren und Prüfungen“ sind bindend für Verträge zwischen der BREDEX GmbH, Lindentwete 1, 38100 Braunschweig (im Folgenden BREDEX GmbH genannt) und dem Teilnehmer für ein Seminar und/oder eine Prüfung (im Folgenden Teilnehmer genannt)

1. Veranstaltungsort

Die terminlich angekündigten BREDEX-Seminare werden in der Regel in den Geschäftsräumen der BREDEX GmbH abgehalten. Für die An- und Abreise sowie für die Unterkunft während des Seminars ist der Teilnehmer selbst verantwortlich.

2. Anmeldung

Die Anmeldung zu Seminaren und Prüfungen kann nur schriftlich (per E-Mail, Fax oder Post) oder per Online-Anmeldung erfolgen. Der Teilnehmer erhält eine schriftliche Anmeldebestätigung, erst durch diese wird die Anmeldung verbindlich. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diese allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

3. Gebühren

Die Teilnahmegebühren entnehmen Sie bitte der Preisliste. Reise- und Hotelkosten sowie Mahlzeiten sind im Preis nicht enthalten. Die Teilnahmegebühr  und die Prüfungsgebühr zzgl. jeweiliger gesetzlicher MwSt. wird mit Zugang der Rechnung der BREDEX GmbH, üblicherweise 2 Wochen vor Beginn des Seminares, ohne Abzug fällig.

4. Ausfall eines Seminars

Sofern aufgrund höherer Gewalt oder einer unvorhersehbaren Erkrankung ein Seminar im Einzelfall ausfallen muss, so steht der BREDEX GmbH bei entsprechendem Nachweis ein Rücktrittsrecht zu; das gleiche gilt, sofern sich für ein Seminar nicht mindestens 5 Teilnehmer finden. Die Haftung der BREDEX GmbH beschränkt sich in diesem Falle auf den Ersatz der dem Teilnehmer bis dahin entstandenen Kosten. Die BREDEX GmbH ist jedoch verpflichtet, dem Teilnehmer einen Ersatztermin anzubieten.

5. Stornierung

Wird ein Rücktritt oder eine Kündigung nach erfolgter Anmeldung bis 14 Tage vor Seminarbeginn schriftlich erklärt, so wird eine Aufwendungs- und Schadensersatzpauschale in Höhe von 10% der Kursgebühr ohne einzelnen Schadensnachweis fällig, soweit durch die BREDEX GmbH nicht ein höherer Schaden oder durch den Teilnehmer ein geringerer Schaden nachgewiesen wird. Bei späterem Rücktritt oder bei Nichtteilnahme wird ein pauschalierter Schadensersatz von 75% der Kursgebühr fällig, soweit nicht im Einzelfall die BREDEX GmbH einen höheren oder der Teilnehmer einen geringeren Schaden nachweist. Bei Abbruch des Seminares durch den Teilnehmer wird die volle Kursgebühr abzgl. etwaiger ersparter Aufwendungen der BREDEX GmbH fällig. Das Stellen von Ersatzteilnehmern statt der ursprünglich angemeldeten Teilnehmer ist gestattet, ohne dass dadurch Stornierungsgebühren anfallen. Sind Hotelreservierungen vorgenommen, so hat der Teilnehmer die durch eine Stornierung entstehenden Kosten daneben zu tragen.

6. Haftung und Schadenersatz

Die Veranstaltungen werden mit Sachkunde und größtmöglicher Sorgfalt vorbereitet. Die BREDEX GmbH haftet nur für Verschulden. Im Falle einer lediglich fahrlässigen Verletzung einer vertraglichen Hauptpflicht ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. In den anderen Fällen der leichten Fahrlässigkeit ist die Haftung ausgeschlossen.

7. Urheberrecht

Alle Rechte, auch die des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Schulungsunterlagen oder von Teilen daraus bleiben der BREDEX GmbH vorbehalten. Kein Teil der Schulungsunterlagen sowie der eingesetzten urheber- und markenrechtlich geschützten Software darf ohne schriftliche Genehmigung in irgendeiner Form, auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung, reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden. Die Software darf insbesondere nicht aus den Seminarräumen entfernt werden.

Die BREDEX GmbH behält sich das Recht der Aktualisierung der Seminarinhalte gegenüber den versandten Unterlagen im Einzelfall vor.

8. Ausschluss eines Teilnehmers

Die BREDEX GmbH ist berechtigt, einen Teilnehmer vom laufenden Seminar auszuschließen, wenn dieser durch mehrfache Störungen den erfolgreichen Abschluss des Seminars gefährdet. In diesem Falle hat der Teilnehmer bei schuldhaftem Verhalten dennoch die Seminargebühr in voller Höhe zu begleichen.

9. Datenschutz

Die mit der Anmeldung eingehenden Daten werden für interne Zwecke mit Hilfsmitteln der automatischen Datenverarbeitung gespeichert. Der Teilnehmer stimmt der Weitergabe personenbezogener Daten (Vor- und Zuname des Prüfungsteilnehmers sowie Unternehmensname) an Zertifizierungsstellen zur Prüfungsanmeldung zu. Weitere Daten werden nicht weitergegeben.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Ist der Vertragspartner der BREDEX GmbH Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist Braunschweig Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Vertragspartner der BREDEX GmbH keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat.

11. Rechtsgültigkeit

Sollte eine dieser Klauseln ganz oder teilweise rechtsungültig sein, verlieren hierdurch die übrigen Bestimmungen ihre Gültigkeit nicht.

Braunschweig, den 08.03.2016

Weiterführende Links

INDIVIDUELLE SOFTWARE

KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB