Spende ans "Onkel Emma"

Gleichberechtigung und Diversität sind für BREDEX Themen, die nicht nur ein Lippenbekenntnis sind. Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt im Jahr 2018 setzten wir bereits ein Zeichen dafür, dass wir uns für ein vorurteilsfreies Arbeitsumfeld und Chancengleichheit für unsere Mitarbeiter:innen einsetzen.

Als Teil unseres Engagements sorgen wir nicht nur für Vielfalt in allen Bereichen des Unternehmens, sondern auch in den gemeinnützigen Projekten, die wir unterstützen.

11 Jahre Onkel Emma – Das queere Zentrum in Braunschweig

Vor 11 Jahren im November 2011 eröffnete der Verein für sexuelle Emanzipation (VSE e.V.) das queere Zentrum in Braunschweig. Als Interessensvertreter für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans:Personen arbeitet der Verein aktiv in der Region und bietet verschiedenste Aktivitäten für die Szene.

Gruppenveranstaltungen, Beratungsangebote und Vorträge zählen dabei zu den Angeboten, die der Verein für die LGBT-Gemeinschaft in den Räumen der ehemaligen Schwulenbar anbietet. 
Damit dieses Angebot zustande kommen kann, unterstützen eine Vielzahl an ehrenamtlich Helfenden den Verein und Sponsoren tragen finanziell zum Erhalt bei. Einer dieser Hauptsponsoren ist dabei die Stadt Braunschweig.

Auch wir von BREDEX leisten unseren Beitrag, damit das Onkel Emma weiter bestehen und einen Treffpunkt für die queere Szene bieten kann. Im Sommer haben wir uns deswegen in die Reihen der Sponsoren mit einer Spende von 500 € eingereiht. Bei dem offiziellen Fototermin mit Thea Lorbeer (Vorstand von Onkel Emma) und Andreas Paruszewski (Geschäftsführer von Onkel Emma) konnte sich unser Geschäftsführer Andreas Vogel noch einmal persönlich für die Arbeit des Vereins bedanken.

Wir hoffen auf ein langes Bestehen für den Verein und des queeren Zentrums Onkel Emma.

Weitere Information zu dem Verein gibt es hier:
https://onkel-emma.org/

Kontakt-Icon