Neue Version des Standard-Datenschutzmodells verabschiedet

Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder hat am 6. November 2019 mit der Version 2.0 eine grundlegend überarbeitete Version des Standard-Datenschutzmodells (SDM) verabschiedet. Die rechtlichen Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) werden vom SDM nun vollständig erfasst und mit Hilfe der Gewährleistungsziele systematisiert.

 

Datenschutz einfach organisieren

Mit dem SDM stellt die Konferenz ein Werkzeug bereit, mit dem die risikoadäquate Auswahl und rechtliche Bewertung der von der DSGVO geforderten technischen und organisatorischen Maßnahmen unterstützt wird. Die Anwendungsbereiche des Standard-Datenschutzmodells sind Planung, Einführung und Betrieb von Verarbeitungstätigkeiten, mit denen personenbezogene Daten verarbeitet werden (personenbezogene Verarbeitungen) sowie deren Prüfung und Beurteilung. Damit unterstützt das SDM Verantwortliche in Wirtschaft und Verwaltung, die von der DSGVO auferlegten Nachweis- und Rechenschaftspflichten zu erfüllen. Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder empfiehlt den Verantwortlichen in Wirtschaft und Verwaltung, das SDM bei Planung, Einführung und Betrieb von personenbezogenen Verarbeitungen anzuwenden

 

BREDEX GmbH als Teil der Arbeitsgruppe des Standard-Datenschutzmodells

Mit Datum vom 17. Oktober 2019 haben sich verschiedene mit dem Datenschutz beschäftigte Unternehmen zusammengeschlossen, um das Standard-Datenschutzmodell gemeinsam weiterzuentwickeln und Erfahrungen in der Praxis miteinander auszutauschen. Das Ziel der Arbeitsgruppe wird es sein, die noch offenen SDM-Bausteine weiterzuentwickeln und den Einsatz des SDM anhand von Use Cases aus der Praxis zu veranschaulichen.

Die teilnehmenden Partner und Gründungsmitglieder sind:

  • BREDEX GmbH
  • SDM²
  • Agor AG
  • Dataguard
  • Mediacom-Services GmbH
  • scienlTec
  • eProdat
  • Secitor
  • Meridian PDP

Außerdem sind Frau Kirsten Bock und Herr Dr. Jörg Pohle als wissenschaftlicher Beirat an Board.

 

Sie haben Fragen zum SDM? In unserem Kurs "Datenschutz mit dem Standard-Datenschutzmodell" lernen Sie die Inhalte und Methodik des Standard-Datenschutzmodells umfassend kennen. Kontaktieren Sie uns gerne bei weiteren Fragen.

Kontakt-Icon