Tatkräftig für die Nachhaltigkeit – BREDEX pflanzt 480 Bäume in der Region

Das Thema Nachhaltigkeit und nachhaltiges Handeln ist spätestens seit der Friday for Future Bewegung in aller Munde. Doch Nachhaltigkeit steht als fest verankerter Unternehmenswert bei BREDEX schon länger im Fokus. Und da wir uns nicht nur für digitale und soziale Nachhaltigkeit, sondern auch eine ökologische Nachhaltigkeit engagieren, hat das BREDEX Team gemeinsam mit dem Forstamt Wolfenbüttel 480 Bäume im Beienroder Holz gepflanzt.

 

480 Stieleichen für den Beienroder Forst

Dürre, Stürme und Schädlinge haben in den letzten Jahren ganzes Zerstörungswerk in den regionalen Wäldern geleistet. Dagegen wird gemeinsam angepflanzt. Über 80 BX-ler:innen haben sich getroffen, um 480 Stieleichen zu pflanzen.  Doch einen Baum zu pflanzen will gekonnt sein – schließlich soll der Baum Jahrzehnte, wenn nicht gar mehr als hundert Jahre an seinem Platz wachsen. Die Setzlinge dürfen nicht zu tief und nicht zu hoch in die Erde gesetzt werden, die Wurzeln dürfen nicht gestaucht, nicht verdreht und nicht gequetscht werden – und darum wurden wir von den Profis der niedersächsischen Landesforste unterstützt. Mitarbeiter:innen und Auszubildende des Forstamts Wolfenbüttel haben uns eingewiesen und uns mit Rat und Tat zur Seite gestanden.

 

Nachhaltigkeit als Unternehmenswert

Als zukunftsorientiertes Unternehmen unterstützen wir eine Gesellschaft der Vielfalt und einen nachhaltigen Umgang mit Mensch und Umwelt. Seit 2021 entspricht BREDEX bereits offiziell dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex. Unser nächstes Ziel ist es nun, bis Ende 2022 komplett klimaneutral zu sein. Intern fördern wir Nachhaltigkeit u.a. durch die Nutzung von Ökostrom, regionale Snacks fürs Team, e-Mobility Poolfahrzeugen, Job-Fahrrädern und papierlose Gehaltsabrechnungen. Unseren Kunden bieten wir nachhaltige Lieferketten und zukunftsfeste IT-Lösungen. Dieses Jahr werden wir unser Engagement ausweiten und neue Wege suchen, um als Unternehmen und Lösungsanbieter nachhaltig zu agieren.

Kontakt-Icon