Soziales Engagement in der Region - BREDEX GmbH spendet an die Braunschweiger Tafel

Soziales Engagement ist bei BREDEX Herzenssache. Und darum haben wir im Dezember zur Spendenaktion im gesamten BREDEX-Team aufgerufen. Und diesem Ruf sind die BX-ler gerne gefolgt. Jeder, der wollte, konnte sich auf freiwilliger Basis an der Spende beteiligen. Die Geschäftsführung hat diese Summe dann verdoppelt und aufgerundet. So konnten wir die stolze Summe von 7.500€ an den Braunschweiger Tafel e.V. übergeben.

 

3.581€ im Team gesammelt

Julia van de Kamp, Personalleiterin bei BREDEX, ist vom Engagement ihrer Kollegen begeistert. „Gemeinsam haben wir die Krise im Team gut bewältigt. Viele leiden aber unter der aktuellen Situation. So auch die Braunschweiger Tafel, die viel weniger Lebensmittelspenden von Gastronomen und Hotels etc. erhalten. Hier wollten wir einfach unseren BREDEX-Spirit für etwas Gutes nutzen und helfen. Das Team hat dabei meine Erwartungen absolut übertroffen!“ Gemeinsam haben die Mitarbeiter die Wahnsinnssumme von 3.581 € gesammelt, die von den Geschäftsführern Andreas Vogel und Alexandra Schladebeck gerne verdoppelt und aufgerundet wurde. Bernd Assert, Vorstandsvorsitzender der Tafel, bedankt sich bei der gesamten BREDEX für die großartige Unterstützung in der Vorweihnachtszeit: „So ein Scheck kommt uns natürlich immer, in der aktuellen Situation aber besonders entgegen.“

 

Mit dem BREDEX-Spirit Gutes tun

Die Personalleiterin und Alex Schladebeck, CEO und Teamleiterin bei BREDEX, nutzten die Zeit nach der Spendenübergabe und haben sich von Herrn Assert die Räumlichkeiten der Tafel zeigen lassen. Hier erzählte er auch, dass 4000 sozial benachteiligte Braunschweiger regelmäßig von den Lebensmittelspenden der Organisation profitieren. 150 ehrenamtliche Helfer holen die Lebensmittel ab, sortieren, verpacken und händigen diese aus. Die Nachfrage nach Lebensmittelspenden steigt und gleichzeitig sinkt der Zulauf an Spenden, da Hotels und Gastronomien geschlossen haben.

„Unsere Spende kommt genau zur richtigen Zeit und vielleicht können wir in Zukunft die Tafel auch bei der Digitalisierung unterstützen,“ so van de Kamp, „Alex und ich kommen da bestimmt nochmal auf die Kollegen zu, um Ideen zu entwickeln, wie wir die Tafel in Braunschweig auf dem Weg des digitalen Wandels begleiten können.“

Kontakt-Icon